Termine

Unsere aktuellen Termine

Für Termine, Fragen und Anmerkungen kontaktieren Sie Joachim Zepelin unter:
zepelin@secession-verlag.com

01.04.2020 | 19:30 Uhr |

Neubad, Bireggstrasse 36, 6003 Luzern

Christoph Geiser als Schweizer Literaturpreisträger in Luzern

Drei Schweizer Literaturpreisträger 2020

In »Verfehlte Orte« zeigt sich Christoph Geiser als scharfzüngiger, sprachmächtiger Erzähler, Chronist, Museumsbesucher und verhinderter Gerichtsreporter. Demian Lienhards Roman zeichnet das Leben der Alba Doppler in der Zürcher Drogenszene, komisch und mitreissend: «Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat», während Flurina Badel für ihren faszinierenden rätoromanischen Gedichtband «Tinnitus tropic» ausgezeichnet wird.
In Kooperation mit dem Bundesamt für Kultur BAK und dem Neubad Luzern
Moderation:
Martina Kuoni
Eintritt:
CHF 20 // ermässigt CHF 17
Reservation: www.neubad.org

16.04.2020 | 19:00 Uhr |

Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Sabine Scholl stellt ihren Roman O. in Wien vor

In der Reihe Neuerscheinungen der Alten Schmiede in Wien stellen Sabine Scholl und Monika Helfer ihre Romane »O.« und »Die Bagage« vor.
Moderation: Jana Volkmann
Eintritt frei

17.04.2020 | 20:00 Uhr |

Literarisches Zentrum Göttingen e.V., Düstere Str. 20, 37073 Göttingen

Maren Kames im Literarischen Zentrum Göttingen

In der Reihe »nur dies Gedicht...« sprechen deren Kurator Christian Metz und Maren Kames über den Band »Luna Luna«. 

22.04.2020 | 20:00 Uhr |

Buchhaus Lüthy, Weissensteinstrasse 81, 4500 Solothurn

Christoph Geiser als Schweizer Literaturpreisträger in Solothurn

Zwei Schweizer Buchpreisträger stellen ihre Werke vor: mit Christoph Geiser und Demian Lienhard
Moderation: Lucas Marco Gisi.
Anmeldung erwünscht via: www.buchhaus.ch

25.04.2020 | 15:00 Uhr |

Lübeck, Kulturkirche St. Petri, Petrikirchhof, 23552 Lübeck

Sabine Scholl liest bei den Buchmachern in Lübeck aus »O.«

Bei den Buchmachern, der jährlichen Messe für unabhängige Verlage in der Lübecker St. Petri Kirche, gibt es immer auch ein kleines Leseprogramm mit AutorInnen der beteiligten Verlage. In diesem Jahr gehört Sabien Scholl zu den eingeladenenen. Sie stellt ihren aktuellen Roman »O.« vor.

30.04.2020 | 19:30 Uhr |

Haus für Poesie, Kulturbrauerei Knaackstr. 97, 10435 Berlin

Maren Kames in der Hör-Lounge im Haus für Poesie Berlin

Lesung, Gespräch und Musik mit Maren Kames, Tristan Marquardt Autor, Berlin, und Heiko Strunk, Projektleiter Lyrikline, Berlin 

Maren Kames und Tristan Marquardt gehen mit Lyrikline.org durch die Jahrzehnte und ergründen die tiefe Verbindung zwischen „lyrics“ und „Lyrik“. Beide Gäste haben ihre musikalischen Horizonte im Gepäck. Maren Kames arbeitet auf mehreren Soundebenen und lässt regelmäßig popmusikalische Bezüge in ihre Gedichte einfließen. Und von Tristan Marquardt weiß man, dass er lange Resident DJ im Maria am Ostbahnhof war und auch heute noch in München auflegt. Heiko Strunk legt auf, spielt ein und interveniert.
Eintritt: € 6/erm. € 4

30.04.2020 | 19:30 Uhr |

Forum König-Karls-Bad, König-Karl-Str. 1, 75323 Bad Wildbad

Géraldine Schwarz mit »Die Gedächtnislosen« in Bad Wildbad

Géraldine Schwarz hat sich auf sehr persönliche Weise mit dem Nazi-Mitläufertum auseinandergesetzt. Sie hat sich auf die Suche begeben, auf die Suche innerhalb ihrer eigenen Familiengeschichte. Briefe im Keller des Hauses ihrer Familie in Mannheim beleuchten ihren Großvater Karl in der Zeit des Nationalsozialismus. Dennoch bleiben am Ende des Romans für sie unbeantwortete Fragen. Deshalb will Géraldine Schwarz die Gesellschaft mit ihrer Familiengeschichte auch aufrütteln. Eine europäische Identität braucht Erinnerungsarbeit.
In Kooperation mit Katholische Erwachsenenbildung Nördlicher Schwarzwald und Touristik Bad Wildbad
Eintritt frei – Spende erbeten.
Link zur Veranstaltung

24.05.2020 | 11:00 Uhr |

Landhaussaal, Landhausquai 11, Solothurn

Christoph Geiser bei den 42. Solothurner Literaturtagen

Christoph Geiser liest aus seinem Buch »Verfehlte Orte«.
Moderation: Gabrielle Alioth (IE)

07.06.2020 | 19:00 Uhr |

Literaturtage Düsseldorf

Maren Kames bei den Literaturtagen in Düsseldorf

Nähere Angaben folgen

20.06.2020 | 20:30 Uhr |

Schloss Elmau, 82493 Elmau

Roland Borgards eröffnet die »Woche der Romantik« auf Schloss Elmau

Zum Auftakt der »Woche der Romantik« auf Schloss Elmau steht die Literatur der Romantik im Zentrum. In einem einführenden Vortrag gibt Professor Roland Borgards, Herausgeber von Band 2 der »Handlichen Bibliothek der Romantik«, einen Überblick über Tiere in der romantischen Literatur, dann liest Schauspieler Stefan Wilkening zentrale Kurzgeschichten von Edgar Allen Poe und Hans Christian Andersen.
Der Eintritt ist für Hotelgäste im Zimmerpreis inklusive. Ohne Übernachtung für externe Besucher mit Wohnsitz in der näheren Umgebung 50 €.