Pressestimmen

Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

Bitte melden Sie sich bei

Christian Ruzicska

Telefon +49 (0) 30 325 346 63
Mobil +49 (0)177 890 83 74
ruzicska@secession-verlag.com

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.

Was für ein zauberhaftes Buch! Mit Leineneinband, blauem Lesebändchen, zahlreichen Abbildungen wunderbar an-zusehen und anzufassen bietet es Gedichte, Märchen, Briefe und andere Texte aus der Zeit der Romantik rund ums Handarbeiten. Eine Epoche der Umbrüche, die sich auch in der Sicht auf Frauen und ihr Stricken, Weben und Sticken zeigen. Mit der Industrialisierung wird Handarbeit von der Pflicht zur Mode und von der mechanischen zur poesiefähigen Tätigkeit. Handarbeit setzt Fantasien frei, das wussten schon die Romantiker.
Dieser Band aus der Handlichen Bibliothek der Romantik ist weniger ein reines Lesevergnügen als vielmehr ein Exkurs durch eine Zeit des Umbruchs exerziert am Beispiel der Handarbeit.
Auch wenn man gerade nicht auf den Pfaden epochaler Selbsterkenntnis wandelt, lohnt sich die Anschaffung dieser kleinen, sehr feinen Handbibliothek. Bibliophile freuen sich an der historisch mit Bedacht ausgewählten Schrifttype, den leinenen Einbänden und den zeitgenössischen Illustrationen, die ebenso vielfältig sind wie die Texte. Es finden sich Kupferstiche berühmter Gemälde, Stadtpläne, Stickanleitungen und diverses anderes. Wer also auf der Suche nach Geschenken gerade keine Mini-Werkstatt für die Hosentasche findet, der bekommt mit der Bibliothek der Romantik eine Reihe erhellender Handschmeichler.