Termine

Unsere aktuellen Termine

Für Termine, Fragen und Anmerkungen kontaktieren Sie Joachim Zepelin unter:
zepelin@secession-verlag.com

21.02.2019 | 19:00 Uhr |

Kulturhaus Odeon in Brugg, Bahnhofstrasse 11

 

Christian Uetz und Jürg Halter sprechen in Brugg über Lyrik

Christian Uetz und Jürg Halter lesen aus ihren Werken, berichten aus ihrer Werkstatt und tauschen sich über beobachtete Gemeinsamkeiten und Gegensätze und übers Gedichteschreiben und -lesen im Allgemeinen aus.

Eintritt: CHF 16 / 8

27.02.2019 | 19:00 Uhr |

Buch in der Au, Humboldtstraße 12, 81543 München

Katja Huber mit »Unterm Nussbaum« bei Buch in der Au München

Lesung mit Live-Musik von Kaiser Lickleder

10.03.2019 | Uhr |

Café Weltecho, Annaberger Str. 24, 09111 Chemnitz

Katja Huber liest bei den Jüdischen Kulturtagen in Chemnitz

Nähere Angaben folgen

12.03.2019 | 20:00 Uhr |

Romanfabrik e.V., Hanauer Landstraße 186, 60314 Frankfurt

Steven Uhly in der Frankfurter Romanfabrik

Steven Uhly stellt seinen aktuellen Roman »Den blinden Göttern« vor.
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Reservieren Sie Karten: Telefonisch unter 069/49084828 oder per Email unter reservierung@romanfabrik.de

27.03.2019 | 19:00 Uhr |

Körber Forum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

Aref Hamza zu Gast bei der Körber-Stiftung in Hamburg

Aref Hamza ist angekommen. Seit drei Jahren lebt der kurdisch-syrische Dichter, der zu den bedeutendsten Stimmen im arabischen Sprachraum gehört, mit seiner Familie in Norddeutschland im Exil. Die Kinder gehen zur Schule, er publiziert auf Deutsch, er wird häufig zu Lesungen eingeladen, die Zeitungen schreiben über ihn, er arbeitet in einem Buchladen. In Syrien hat er als Menschenrechtsanwalt die unvorstellbare Gewalt erlebt, die Menschen angetan wurde. In seinen Gedichten gibt er tiefe existenzielle Einblicke in das Schicksal derjenigen, die wie er selbst in eine neue, unbekannte Welt flüchten mussten. Und doch sehnt sich Hamza in diese Welt zurück, die seinen Kindern mit jedem Tag fremder wird, an dem sie in Deutschland heimischer werden. In einem Interview sagte er einmal über seine Heimat: »Selbst den Staub vermisse ich.« Claudia Kramatschek führt uns, gemeinsam mit Aref Hamza, in die Welt der arabischen Lyrik.

Veranstaltung in arabischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung

Moderation: Claudia Kramatschek, Literaturkritikerin
Anmeldung erforderlich und ab Mittwoch, 13.03.2019, 9.00 Uhr hier möglich

31.05.2019 | 20:30 Uhr |

SCHLOSS ELMAU, 82493 Elmau

Géraldine Schwarz liest auf Schloss Elmau

Die Gedächtnislosen ist ein sehr persönliches Werk der Erinnerungskultur. Mit beispielhafter Sorgfalt plädiert dieses Buch für eine Fortführung der Gedächtnisarbeit, um den völkischen und nationalistischen Tendenzen entgegenzuwirken. Eines der besten und gleichzeitig provozierendsten Beispiele dieser Arbeit liefert es selbst.
Moderation: Judith Heitkamp, Bayerischer Rundfunk
Der Eintritt zu Konzerten und Lesungen ist für Hotelgäste auf Schloss Elmau im Zimmerpreis inklusive.
Externe Gäste mit Wohnsitz in der näheren Umgebung können reguläre Erwachsenentickets direkt online kaufen, Abonnentenplätze und ermäßigte Karten können per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de oder telefonisch unter 08823 18260 bestellt werden.