Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

 

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.
Das Gesetz des Dschungels | Sabine Scholl

Sabine Scholl zeichnet, auch mit der Einbeziehung verschiedener Textsorten, ein differenziertes und perspektivenreiches Bild dieses Traums (woanders ein vollkommeneres Leben zu beginnen) und seiner Folgen für das Leben und Zusammenleben der mobilen Weltenbürger. „Das Gesetz des Dschungels“ ist dabei keineswegs eine ausschließlich topografische Zuschreibung. Fremde und Heimat, Rücksichtslosigkeit und Wärme, Egoismus und Mitgefühl sind in dieser Geschichte interkontinental verteilt.

Evelyne Polt-Heinzl in der Presse / 19 May 2018

Engel der Illusion | Christian Uetz

Was Christian Uetz uns als Psalmen präsentiert, hat Furor, weil er sich an die vorgegebene Bündigkeit hält, und es hat Charme und Witz, weil er nicht an seinen Ambitionen vorbeischrammt. Der Dichter hat zu seinem und unserem Glück sein Buch kurz gehalten. Er ist ein kluger Kopf, der Kluges über Welt und Sprache zu sagen weiß. So auch in einer Art Nachwort, wo er uns über den Begriff der Illusion aufklärt.

Harald Hartung in der FAZ (kostenpflichtig) / 19 May 2018

Boy Erased | Garrard Conley

Conleys autobiografischer Bericht (...) gibt Einblick in die verquere Welt religiöser Fanatiker und erzählt von einer Jugend, die von Scham und Selbsthass geprägt war. Der Stoff ist einfach zu gut, da musste auch Hollywood zuschlagen: Demnächst sind Nicole Kidman und Russell Crowe im gleichnamigen Film zu sehen.

Profil / 14 May 2018