Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

 

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.
Überbitten | Deborah Feldman

»Der Weg, den Deborah Feldman beschreitet, ist weit: von der Ablösung mit immer wiederkehrenden Ängsten und Zweifeln über die Versöhnung mit der eigenen Vergangenheit bis hin zu einem Leben, das sie selbst gewählt hat – in Berlin. In der autobiografischen Erzählung nimmt die Autorin ihre Leser mit auf eine fesselnde siebenjährige Reise, die niemanden unberührt zurück lässt.«

Barbara Geschwinde in der Sendung »Bücher« auf wdr5 / 20 May 2017

Ich, der ich zu Euch spreche | Primo Levi

Der Leser spürt von Levis erster Antwort an: Hier unternimmt es einer, unter Aufbietung sämtlicher geistigen Kräfte Bilanz zu ziehen, Schlussbilanz. Alles freie Fabulieren ist tabu. Was zählt, ist allein das Sich-zu-eigen-Machen des gelebten Lebens dadurch, dass man es erinnert. Erzählen heisst fassen, was gewesen ist.

René Scheu, NZZ / 09 May 2017

Wir sind Kinder | Armin Kratzert

»Wir sind Kinder« entwirft eine Welt, die unserer Gegenwart sehr ähnlich sieht. Sie ist geprägt von Chaos, fragilen und schwer durchschaubaren Beziehungen sowie – nicht nur im Netz – höchst unklaren Identitäten. Damit das Ganze nicht zu verkopft wird, erzählt dieser angenehm schnörkellos geschriebene Roman auch eine schöne Geschichte von Liebe, Freundschaft, Verschwörung und Verrat.

Sebastian Fasthuber im Wiener Falter / 05 May 2017