Primo Levi

Primo Levi
Primo Levi
( geb. 1919, in Turin , gest. 1987, in Turin )

schloss trotz der 1938 in Italien erlassenen Rassengesetzte 1941 sein Studium der Chemie ab. Er wurde 1944 als Jude und Mitglied der Resistenza verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Kurz vor der Befreiung 1945 kam Levi mit Scharlach in den Krankenbau und entging den Todesmärschen. Zurück in Turin begann er, über seine Erfahrungen zu schreiben. Seine autobiografischen Bücher, Romane und Erzählungen wurden mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet.